20. März 2009

Wie jetzt: FAQ oder nicht?



Antworten oder nicht - das ist bei Siemens schon mal die Frage..


Ich habe eine Frage zu den Heizungsthermostaten in unserem Haus. Da diese nicht dokumentiert sind und auch der Fachhändler nur begrenzt Auskunft geben kann, wende ich mich über das Internet an den Hersteller Siemens. Meine Anfrage wird nett beantwortet - ich solle mich doch bitte mit dem entsprechenden Webformular nochmals an Siemens wenden.

Der Assistent leitet mich duch die 6 Schritte - bei Schritt drei staune ich aber (s. Screenshot): die Webseite teilt mir mit, dass es bereits Einträge auf meine Frage gäbe - Jubel! aber auch, das keine Einträge gefunden wurden - ja was denn nun?

Habe ich etwas übersehen?

17. Dezember 2008

Unsichtbare Information



Ein leerer Abflugplan auf tuifly.com.


Ich wollte nur schnell die Abflugzeiten von Köln nach Hamburg anschauen. Zuerst dachte ich, mein Firefox macht etwas falsch, aber auch Opera zeigt mir genau nichts. Leider muss ich - nachdem ich akzeptiert habe, dass kein Fehler vorliegt - noch eine Auswahl treffen, um die Abflüge auf tuifly.com dann sehen zu können. Aber wo?

10. Oktober 2008

Formular in furchtbar

Ein fantastisches Beispiel für ein furchtbares Formular. Welches Input-Feld gehört zu welchem Label? Ein Ratespiel - oder Abzählreim. Überschrift, Rahmen und Label wurden hier als Hintergrund-Grafik umgesetzt. So ist keinerlei optische und logische Zuordnung mehr möglich.

Schade, dass es die Registrierung für eine Demo-Version der Software des Anbieters war. Wenn die (eigentlich einfache) Registrierung schon so wirr ist - wie mag es um die Software stehen? Ich werde es nie erfahren....




Ein Formular, bei dem die Beschriftung der Felder als Hintergrundbild eingebunden ist.

4. August 2008

ARD hat die Zeitmaschine erfunden


Auf olympia.ard.de lässt die ARD den 4-Tage-Countdown bis zur Eröffnungsfeier in Peking auf 2:43 Minuten schrumpfen. Oder habe ich das falsch verstanden?

eichstaedt.org

Henrik Tonn-Eichstädt ist Projektleiter für digitale Präsentationtechnologien bei der dimedis GmbH in Köln. Hier setzt er Projekte in den Bereichen Digital Signage, interaktive Informationssysteme und POI / POS um. Das Customizing von Online-Werkzeugen zu diesen Projekten vervollständigt das Angebot.

Auf dieser Seite werden in näherer oder weiterer Zukunft Informationen, Forschungsergebnisse und Beispiele im Themenbereich Accessibility, Usability und (D)HTML-Technologie-basierte Oberflächen zu finden sein. Die Dokumentation einer Fallstudie zu genutzten Hilfstechnologien für sehbehinderte Internet-Nutzer sowie über deren Nutzung des Internet ist bereits erreichbar. Die weiteren Inhalte werde 'nebenbei' erstellt, so dass diese Site (sehr) langsam wächst.

Die Aufbereitung einiger Inhalte (Forschungsprojekt, Dissertation) findet derzeit in einem logingeschützten Bereich statt.

Anmeldung

Um Zugriff auf die geschützten Seiten von www.eichstaedt.org zu erhalten, geben Sie bitte Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort ein.

Benutzername:

Passwort:

Zur Person...

Henrik Tonn-Eichstädt begann als Projektassistent für CD-ROM Produktion und hat sich nachfolgend auf die Planung und Umsetzung von Online-Medien spezialisiert. Ab 2003 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Ilmenau an der er Forschung im Umfeld von Usability, Accessibility und Barrierefreiheit von (D)HTML-technologiebasierten Nutzeroberflächen betrieb. Betrachtet wurden im Rahmen dieser Forschung Server-Applikationen wie eCommerce- oder Web Content Management Systeme. Die Forschungen sollen durch die Dissertation abgeschlossen werden.

von 2004 bis 2006 war Henrik Tonn-Eichstädt nebenberuflich als IT-Berater und Projektleiter für verschiedene Agenturen und Software-Häuser tätig. Seit Ende 2006 betreut er Projekte im Hauptberuf für die dimedis GmbH in Köln. In dieser Tätigkeit begleitet er Projekte und Angebote für Messen und Shopping-Malls aber auch regional verteilte Filialnetze.

Der aktuelle Tätigkeits-Fokus liegt auf dem Gebiet Digital Signage.

Datenschutz

Ihre Daten werden auschließlich im Rahmen der von Ihnen initiierten Kontaktaufnahme verwendet und auf gar keinen Fall an Dritte weitergeleitet. Die Daten werden nur im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und nachfolgend gelöscht.

Mitglied von: